Jürg Trippel

Jürg Trippel lebt als Musiker (Cembalo, Orgel, Gambe und Blockflöte) in Märstetten. Er wuchs in einem musikalischen Elternhaus auf, seine Mutter war Pianistin.

Seine musikalische Ausbildung erlangte er bei Martha Trippel, Amriswil / Josef Bannwart, Amriswil / Jürg Brunner, St. Gallen / André Manz, Amriswil / Siegfried Hildebrand, St. Gallen / Hanspeter Schär, Kreuzlingen /Jean- Patrice Brosse, Paris / Michel Chapuis, Paris und José Vaquez, Wien/Winterthur.

Jürg Trippel leitet das “Vokalensemble Praetorius“, St. Gallen. Er ist Cembalist des “Amriswiler Kammerorchesters“ und Zuzüger bei verschiedenen andern Ensembles. Konzerttätigkeit in der Schweiz, Italien, Frankreich, Deutschland und Spanien.

Jürg Trippel musiziert nebenberuflich. Er hat einen Lehrauftrag als Didaktik- und Schreiblehrer an der pädagogischen Maturitätsschule in Kreuzlingen.