Musica Iberica Vorschau

Das Vokalensemble Praetorius bleibt seiner Tradition, in der Ostschweiz selten aufgeführte oder unbekannte Musik aus Renaissance und Barock aufzuführen, treu und plant für Anfang März des nächsten Jahres ein dreiteiliges Konzertprogramm mit 5 – 6stimmigen Motetten von spanischen bzw. in Spanien lange Zeit kompositorisch tätigen Komponisten.

Begleitet wird das Vokalensemble von einem Bläser- und Streicherensemble, welche die Konzertteile mit instrumentaler Zwischenmusik verbinden.

1. Teil

Pierre de Manchicourt (ca. 1510 – 1564)

Pierre de Manchicourt

6-stimmige Motette „Reges terrae“

6-stimmige Motette „Audivi vocem“

6-stimmige Motette „Laudate dominum“

httpv://www.youtube.com/watch?v=WdZRrEKxMuM

 

 

2. Teil

Francisco Guerrero (1528 – 1599)

Francisco Guerrero (Komponist)W

5-stimmige Motette „Cantate dominum“

6-stimmige Motette „Hei mihi Domini“

5-stimmige Motette „Quomodo cantabimus canticum Domini“

httpv://www.youtube.com/watch?v=vxdvcwhIAPI

 

3. Teil

<a href="http://praetorius.ch/wp-content/uploads/2011/08/morales use this link.jpeg“>

Christobal de Morales (1500 – 1553)

Cristobal de MoralesW

6-stimmige Motette „Jubilate“

6-stimmige Motette „Spem in alium“

6-stimmige Motette „Gaude et Laetare“

httpv://www.youtube.com/watch?v=WqiwM6zQFu0